E-Mail: bauchfettweg123@gmail.com

Bauchspeck weg

Bauchspeck weg
Bauchspeck weg

Wir wünschen uns sehnlichst, dass unser Bauchspeck weg geht. Die Frage ist: wie konnte das soweit kommen!
Wenn wir unseren Bauchspeck weg haben wollen, dann müssen wir erst einmal unseren Körper kennen lernen.
Kennen wir unseren Körper überhaupt richtig? Ist es nicht oft so, dass wir die Stellen unseres Körpers, die uns nicht gefallen, einfach ignorieren. Manchmal tun wir so, als würden sie gar nicht zu uns gehören. Ja, wir lehnen ungeliebte Teile unseres Körpers einfach ab, obwohl sie zu uns gehören. Können wir mit dieser Einstellung überhaupt unseren Bauchspeck weg zaubern?

Wenn wir  unseren Körper in dieser Art bewerten, dann ist das ganz und gar nicht gut für uns und  und der Bauchspeck geht auch nicht davon weg . Wir legen unseren Fokus auf die Stellen, die uns mißfallen, anstatt unser Augenmerk auf das zu lenken, was letztendlich wundervoll und schön an uns ist. Und diese Schönheit ist absolut bei jedem vorhanden. Man muss nur richtig hinschauen. Wenn wir gegen etwas sind, dann befinden wir uns nicht mehr “im Fluss”. Es entsteht eine Blockade, die das Gegenteil bewirkt. Und davon geht nicht unser Bauchspeck weg.

Es ist immer ratsam, uns so zu akzeptieren, wie wir sind. Wir haben immer die Wahl,  einen neuen Weg zu finden. Und das Thema “Bauchspeck weg” ist nur ein kleiner Teil unseres Gesamtbefindens.

Den Bauchspeck weg kriegen können wir mit Beobachtung unserer Gewohnheiten

Das ist ein wichtiger Punkt, um unsere Gewohnheiten in neue Bahnen zu lenken. Wenn es uns durch die Veränderung dieser Gewohnheiten langsam, aber stetig viel besser geht, sind wir auf einem richtigen Weg. Wir erleben ein neues Bewußtsein, das uns in allen Lebensbereichen einen Vorteil bringt. Und dann schmilzt auch unser Bauchspeck weg.

Was treibt uns an, eine Veränderung vorzunehmen? Welche Motivation könnte das sein? Oder haben wir auch mehrere?

Es könnte ja sein, dass wir uns schwerfälliger fühlen und möchten uns gern leichter bewegen können. Wenn wir bereits körperliche Einschränkungen durch zuviel Körperfülle haben, dann heißt unser Motiv:  mit dem Bauchspeck weg!, Denn der ist ja Teil unseres körperlichen Unbehagens.  Oder aber, wir möchten wieder in unsere tolle Garderobe passen, die da so verlassen im Kleiderschrank hängt. Vielleicht fühlt es sich auch einfach wunderbar an, beim Einkaufsbummel auf die Ständer mit den kleineren Größen zuzugehen. Wenn dann der Bauchspeck weg ist, sehen die neuen Outfits auch richtig gut aus.

Es gibt für jeden sicherlich eine individuelle Motivation, die uns zum Handeln bewegt, nämlich in Richtung Bauchfett abnehmen. Wenn diese nur stark genug ist, kann uns nichts mehr aufhalten!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen