wie bekomme ich meinen Bauch weg

wie bekomme ich meinen Bauch weg

Wenn wir schon einen Bauch (einen fetten dazu) haben, dann stellt sich die Frage: wie bekomme ich meinen Bauch weg.

Dafür gibt es eine Lösung:
Gesundheit in Körper und Geist ist der Schlüssel für einen schlanken und fitten Körper. Wenn wir dieses Ziel mit der Änderung unserer inneren Einstellung angehen, dann stellt sich gar nicht mehr die Frage für uns: „wie bekomme ich meinen Bauch weg“.

Die wichtigste Sache ist zunächst, einfache Regeln für den Tag festzulegen, um zu einem schlanken und fitten Körper zu kommen und somit auch den ungeliebten fetten Bauch nicht mehr zu haben.

Dies sollte man unkompliziert und ohne Schwierigkeiten ausführen. Aber eine gewisse Selbstdisziplin ist notwendig, damit man nicht gleich das Handtuch wirft. Und letztendlich will man doch eines erreichen: nie mehr die Frage stellen zu müssen, wie bekomme ich meinen Bauch weg.

Wir können diese Frage „wie bekomme ich meinen Bauch weg“ nicht separat von unserem Gesamtkörperzustand behandeln. Denn es ist mit großer Wahrscheinlichkeit so, dass sich allgemein  in unseren Körperzellen Fett eingenistet hat. Das liegt daran, dass wir immer mehr an Energie zu uns genommen haben, als wir benötigten. Warum haben wir das getan?

Es gibt vielfache Gründe dafür, dass wir z.B., wenn wir uns gelangweilt oder gefrustet fühlten, nach etwas Süßem oder Kuchen gegriffen haben, ohne wirklich körperlichen Hunger zu verspüren. Was sollte unser Organismus damit anfangen? Zunächst hat er das Übermaß an Nahrungsmittel gespeichert. Und wir haben immer mehr an Fett angesetzt.

Wenn wir uns das bewußt machen, dann sollten wir einen Weg finden, aus den genannten Gründen nichts Unnötiges mehr in uns hineinzustopfen. Und dann ist es nicht mehr notwendig, sich damit auseinander zu setzen, wie bekomme ich meinen Bauch weg.

Fangen wir morgens damit an, liebevolle Gedanken und Gefühle für uns selbst zu pflegen und unser Frühstück bewußt und mit Achtsamkeit einzunehmen. Langsam und bedächtig essen ist der erste Schritt zur Änderung in unserem Verhalten, wie wir unsere Mahlzeiten einnehmen.

Wie bekomme ich meinen Bauch weg

ist keine einseitige Frage mehr.

Wenn wir uns einmal mit uns persönlich und selbst beschäftigen und nicht danach schauen, was andere denken, dann werden wir einen Weg finden und die Antwort darauf „wie bekomme ich meinen Bauch weg“. Allerdings hilft da keine Selbstzerfleischung wie etwa, „hätte ich doch dies oder jenes nicht gegessen oder mich zurück gehalten“. Es ist so, wie es ist. Und ab jetzt können wir diesen Zustand ändern.

Die Aufmerksamkeit auf uns selbst zu lenken hilft, den richtigen Weg einzuschlagen. Dabei müssen wir uns nicht kasteien und nichts verbieten. Sondern nur achtsam schauen, ob wir wirklich hungrig sind oder nur aus Langeweile oder Sorgen zum Essen greifen. Auch hilft hier, während der Mahlzeiten einzuhalten, eine kleine Pause einzulegen und erst wieder weiter zu essen, wenn wir das Gefühl haben, dass wir noch hungrig sind.

Rechts eintragen und jetzt das Ebook kostenlos abholen!MC900439799[1]bauch-cover-200