Idealgewicht berechnen

Idealgewicht berechnen

Wie können Sie Ihr Idealgewicht berechnen?

Sie können sich durch viele Tabellen im Internet durchwühlen. Es werden Formeln angeboten, wie Sie Ihr Idealgewicht berechnen sollen. Und das ist ziemlich pauschal gemeint. Wenn Sie Ihr Alter, Ihr Geschlecht und Ihr jetziges Gewicht eingeben, so sind Sie ab einem BMI-Wert von 25 immer fettleibig. Aber Ihr Körpergewicht setzt sich aus verschiedenen Komponenten zusammen und kann deshalb nicht allgemein nach diesem Rechner funktionieren.

Woher weiß der BMI-Rechner z.B. wieviel Muskeln Sie haben oder wieviel Fett? Wenn Sie also Ihr Idealgewicht berechnen wollen, dann geht das so einfach eben nicht (ich habe hier so einen Rechner installiert, um ein Beispiel zu geben).

Früher gab es eine einfache Formel, wie man sein Idealgewicht berechnen könnte, nämlich  Größe in Zentimeter minus Zahl 100. Da hatte man einen ungefähren Anhaltspunkt. Trotzdem zeigte auch diese Formel keineswegs Ihren Fett- oder Muskelanteil an. Und was bedeutet überhaupt ein „Idealgewicht berechnen“ für Sie und uns? Das sagt doch gar nichts über unser Wohlgefühl und unsere Gesundheit aus.

Wenn wir Model werden wollen, dann ja, dann ist es unbedingt erforderlich, wenn wir für diesen Beruf das z.Z. gängige Idealgewicht berechnen. Und das liegt dann immer im Bereich einer Magersucht, egal wie groß man ist.

Idealgewicht berechnen wir mit der Vorstellung, uns wohl zu fühlen

Dazu gehört nicht unbedingt, dauernd auf die Waage zu steigen, um Kontrolle auszuüben. Das kann nur frustrieren, wenn ein Stillstand eintritt.  Stress und Frust  jeglicher Art und Weise sind absolut ungesund, viel mehr als ein Speckbauch. Wir wollen keine innere Blockade haben, die unsere guten Absichten hemmt, so dass wir nicht mehr im Fluss sind. Wenn alles hingegen fließt, wie ein Bächlein oder ein Strom, dann braucht man zwar Geduld, aber langsam und stetig kommt man an sein Ziel. Und dann ist die Frage, wie wir unser Idealgewicht berechnen sollen, nicht mehr von großer Wichtigkeit.

Wir haben unseren Körper mehr oder weniger so erschaffen, wie er jetzt ist. Und wir wollen uns damit auch wohlfühlen.  Der Sinn des Lebens ist nicht, an sich herumzumäkeln und über den jetzigen Zustand zu nörgeln, sondern erst einmal anzunehmen, was ist. Wenn Sie aber mit Ihrem jetzigen Körpergewicht nicht glücklich sind und etwas ändern wollen, dann können Sie natürlich auch Ihr Idealgewicht berechnen, um einen Anhaltspunkt zu haben. Z.B. dass Sie einmal eine Liste aufstellen, was Sie wirklich essen und ob diese Nahrungsaufnahme auch tatsächlich Ihrem Bedürfnis entspricht.

Möglicherweise können Sie auf bestimmte Dickmacher, die ja bekannt sind, zunächst verzichten oder diese reduzieren. Sie werden sehen, dass bringt schon eine ganze Menge, obwohl Sie keine Diät im eigentlichen Sinne machen. Gesund essen, nicht soviel naschen und sich auch körperlich bewegen, das ist die Formel!

                            Rechts eintragen und das Ebook kostenlos abholen!MC900439799[1]bauch-cover