Bauchfett abbauen, aber was sollen wir tun?

 

Bauchfett abbauen

Bauchfett abbauen

Sind wir mit dem Umfang unserer Taille zufrieden? Wenn nicht, dann fragen wir uns, wie wir unser Bauchfett abbauen können. Ehrlich gesagt, gibt es dafür keine garantierte Methode. Man kann aber gewisse Dinge tun, um sich zumindest

einmal Gedanken über das Bauchfett zu machen, das uns so zu schaffen macht. Wenn wir uns ein paar Schritte überlegen kann es uns gelingen, für immer unser Bauchfett abzubauen.

Um das gewünschte Ergebnis zu erhalten ist es schwierig, sich nur auf einen Bereich zu konzentrieren. Und allein der Abbau unseres Bauchfettes ist ohnehin ein schwieriger Einzelfall. Die beste Methode ist, alle Faktoren unseres eigenen Lebensstils zu analysieren, um dieses Problem zu lösen:

·        Wieviel Stress haben wir

·        Wie lange schlafen wir

·        Trinken wir Alkohol und wieviel                                                

·        Welche Kalorien und in welcher Form nehmen wir zu uns

·        Essen wir nährstoffreiche Lebensmittel

·        Treiben wir Sport oder bewegen wir uns öfters

Egal wer wir sind oder sein mögen, wir können höchstwahrscheinlich zumindest eine Sache in unserem Leben ändern, wie wir leichter Bauchfett abbauen können.

Sobald wir uns unseren Lebensstil genau angesehen haben, wählen wir einen oder zwei Bereiche aus, in denen wir Verbesserungen vornehmen können. Wenn wir alles auf einmal  verändern, kommen die Ergebnisse vielleicht schneller, aber sie werden nicht dauerhaft sein.

Also beginnen wir in einem oder zwei Bereichen, die uns verbesserungswürdig erscheinen und wo wir unser Bauchfett abbauen können.

Wenn wir abends z.B. mehrere Glas Wein oder Bier trinken, dann genehmigen wir uns jetzt nur noch eines. Wenn es jedoch möglich ist, dann verbannen wir Alkohol komplett aus unserem Leben, um schneller unser Bauchfett abbauen zu können.

Wenn unser Problem Stress ist, dann sehen wir zu, unseren Tagesplan so zu verändern, dass wir relaxter sein können. Dazu können wir täglich ein paar Minuten meditieren, um unsere körperliche Anspannung zu lindern.

Bauchfett abbauen

Das heißt auch, dass wir unsere Ernährung genauer unter die Lupe nehmen und Verbesserungen anstreben. Essen wir doch einfach mehr Obst und Gemüse und nicht so viele Kohlenhydrate wie Weißbrot und Nudeln, Kuchen und Süßigkeiten. Essen wir stattdessen Vollkornbrot, Getreide und Vollkornnudeln. Das regt die Verdauung an und sorgt für einen flacheren Bauch und eine schmalere Taille.

Betreiben wir bisher so gut wie keinen Sport, dann sollten wir von nun an jeden Tag wenigstens 20-30 Minuten spazieren gehen oder z.B. Nordic walking probieren, damit wir Fett abbauen können. Wir sollten auch unsere Bauchmuskeln  kräftigen. Wenn wir jeden Tag ein bißchen Sport betreiben, kann sich das sehr positiv auf unsere Gesundheit auswirken.

Hier rechts jetzt mein kostenloses Ebook abholen!MC900439799[1]bauch-cover